ToonTown-Click.de

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung ) 0 neue Meldung(en) · 

 
Reply to this topicStart new topic
> Vorsicht: Auch TT UK sperrt jetzt schneller!, was sollte man toon um Sperrung zu vermeiden und wieder aufzuheben
Fräulein Trixie
25.09.2008, 10:32
Beitragslink: #1


Toonichgut
********

Gruppe: Management
Beiträge: 5.191
Mitglied seit: 1.03.2005
Mitglieds-Nr.: 36



Durch in letzter Zeit vermehrte Indizien aus dem Bekanntenkreis bei Toontown Spielern, die über einen UK Account spielen, möchte ich hier nochmals darauf hinweisen, was man im freien Chat vermeiden sollte, um einer 72 Stunden Sperre vorzubeugen:
  • Keine Nennung von Internet-Seiten oder www... !
  • Das Wort 'Mail' am besten ganz vermeiden. Auch '@' als Zeichen nicht tippen.
  • 'Google', 'Yahoo', 'MSN', 'Hotmail', 'AOL', 'Lycos' oder sonstige bekannte Mail- bzw. Messengerdienste oder Providernamen nicht erwähnen.
  • Persönliche Angaben möglichst völlig unterlassen. Auch nicht danach fragen, also
    • nicht jemanden nach seinem Alter oder seine Klasse bzw. Beruf fragen!
    • Länder, US Bundesstaaten und bekannte Städtenamen vermeiden!
    • Telefonnummern, auch nicht kodiert, am besten die Wörter 'telefon, telephon, fon, phone, tel, handy, mobile" ganz vermeiden.
  • Keine Schimpfworte oder 'unangemessene Sprache' (z.B. was versautes) verwenden.
  • Keine alkoholischen Bezeichnungen oder Drogen erwähnen.
  • Auch Markennamen können auf dem Index stehen - ich habe das nicht glauben wollen, aber da ist jemand in den US mal gesperrt worden, weil sie gesagt hatte, dass sie eine bestimmte Keks-Sorte ißt.
Für den letzten Punkt habe ich aber kein weiteres Indiz, also ich kann mir nicht vorstellen, dass ich nicht Adidas, Snickers oder Coca Cola sagen kann. Letzlich weiß man ja dann gar nicht mehr, was man überhaupt noch sagen darf, und kann ganz schnell in eine Falle geraten, wenn man z.B. schon erwähnen würde, dass man einen iPod hat.

Ich weiß auch nicht, inwieweit tatsächlich deutsche Sprache als solche erkannt wird - ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber wir haben bei uns ja auch alle möglichen Worte, die aus dem Englischen kommen oder in Englisch genauso geschrieben werden. Ich hoffe nur, dass wenigstens der Gesprächszusammenhang erst noch gelesen wird, und nicht eine automatische Sperrung erfolgt, nur weil ich sage, dass ich zu dick bin. (In diesem Satz steckt ein versautes englisches Wort). Ich bin aber eher zu dünn, insofern wird mir das nicht passieren, lol.

Ich möchte auch nicht sagen, dass man nicht z.B. sagen darf "ich muss mal ans telefon" - aber man sollte sich klar sein, dass allein das Wort schon ein Lämpchen auf deinen Chat angehen lässt eventuell. Und das wird dann später mitgelesen, und wenn man dann in einzelnen Wörtern "null", "acht", "neun" usw eine Telefonnummer durchdiktiert, werden die das sehen. Ich selbst bekam vor einer Weile eine 3 Tages-Sperre, weil ich jemanden unter Beachtung von all diesen Regeln zu einer Internetseite mit einem Bild von mir schickte. Der springende Satz dabei war vermutlich "you will see a pic of me". Ich war selbst höchst erstaunt, dass sie darauf reagieren konnten, aber ich wusste ja, dass US Toontown sehr scharf ist damit.

Ein Freund von mir wurde letzens bei UK TT gesperrt, weil er sagte "I need to transfer that on my google mail". Als er das nächstemal reinwollte, ging es nicht, und er bekam auf der TT Seite nach dem Anmelden einen Hinweis angezeigt, dass er eine Nummer in London anrufen soll, um seine Sperre aufzuheben. Dort geht aber keiner dran, also das klingelt immer nur, aber niemand nimmt ab.

Um die Sperre nach 3 Tagen aufgehoben zu bekommen, musste er schließlich eine Mail mit folgendem Inhalt an help@toontown.co.uk schreiben:

CODE
Subject: lifting suspension for my toontown account

I hereby clearly state, that I have read and accepted the Terms and Conditions at

http://www.disney.co.uk/toontown/terms.html

and

http://registration.disney.co.uk/terms.htm?p=130&fullScreen=true

Toontown member name: beispiel123
First Name: Karl
Last Name: Katzenschreck
E-mail: bla@blubb.com

Natürlich muss man die Beispiel-Angaben am Ende ersetzen. Ich sags nur sicherheitshalber für die ganz blonden...happywalk.gif

Ich möchte hier nochmal den wichtigen Teil übersetzen, den Disney auf der UK Seite mit den ewig langen Nutzungsbedingungen wiedergibt:

QUOTE
Mit dem True Friends chat darf man nicht:
  1. Sprache benutzen, die obszön, rassistisch, ethnisch beleidigend, rechtswidrig, schädlich, bedrohend, beleidigend, belästigend, verleumderisch, vulgär, hasserfüllt, sexuell explizit oder anderweitig anstößig ist, auch keine alternative oder verkürzte Schreibweise, um den vormals genannten Inhalt und die hier aufgeführten Sprachbeschränkungen zu umgehen;
  2. senden von wiederholt unerbetenen oder unerwünschten Nachrichten an einen einzelnen Benutzer, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Anzeigen zum Verkaufen von Waren oder Dienstleistungen;
  3. vorschlagen, diskutieren oder fördern einer rechtswidrigen Tätigkeit. Wir unterstützen die Strafverfolgungsbehörden;
  4. besprechen von jeglicher persönlicher Information wie Telefonnummern, E-mail adressen, Wohnortangaben und jegliche andere persönliche Information von Dir oder einer anderen Person;
  5. belästigen, bedrohen, stalken, jemanden in Verlegenheit bringen oder dazu führen, dass Ängste, unerwünschte Aufmerksamkeit oder etwas zum Leidwesen eines Users in Toontown führt;
    ...
Die anderen Sachen betreffen nicht mehr direkt den chat.


Wenn man es genau nimmt, darf man nicht mal seine Haarfarbe nennen oder andere danach fragen. Wer es missachtet, darf sich nicht wundern, wenn man gesperrt wird.


--------------------
cu,
Fräulein Trixie
°¿°
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Sir Sascha
25.09.2008, 12:40
Beitragslink: #2


Bist du Toon genug?
********

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.178
Mitglied seit: 8.01.2006
Aus: Alles was das Licht berührt
Mitglieds-Nr.: 696



Das ist krank!

Bin froh, dass ich raus bin.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Sir Sascha am 25.09.2008, 12:42 Uhr.


--------------------
~Mit toonigen Grüßen euer Sascha~
----------------------------------------------------------
"Wähle eine Farbe" "Blau" "Eine Zahl" "15" "Noch eine" "6" *faltet auf* "Träumen ist Schicksal"

"Äh... Wieso sehen sie ständig auf die Uhr?" "Ach das? Das ist weil ... Ich Kira bin"
"Am 21ten September 1945 bin ich gestorben" q.q
<><>Helft mit!<><>
Assoziationskette:
Keksi Geschrieben: Heute, 13:21
Menschen
Sir Sascha Geschrieben: Heute, 13:22
Müll
Skunk Geschrieben: Heute, 13:23
Ihr 2

--+--
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Gone
25.09.2008, 12:46
Beitragslink: #3


Zuuuuu Cooooool!
********

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 7.421
Mitglied seit: 16.12.2005
Mitglieds-Nr.: 649



QUOTE(Fräulein Trixie @ 25.09.2008, 09:32) *

Auch Markennamen können auf dem Index stehen - ich habe das nicht glauben wollen, aber da ist jemand in den US mal gesperrt worden, weil sie gesagt hatte, dass sie eine bestimmte Keks-Sorte ißt.


Nur weil man sowas sagt gibts ne Sperre? Die haben sie nicht mehr alle blah.gif


--------------------
But that's just an old ponies tale!
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Sheriff Lancelot Pepperbrains
25.09.2008, 16:42
Beitragslink: #4


XD
*******

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 634
Mitglied seit: 11.12.2005
Aus: ......................
Mitglieds-Nr.: 631



Wie wissen die eigentlich, dass ein Wort, das verboten ist, irgendwer gesagt hat?
Oder sehen sie auch alles, was man in TT macht bzw sagt?


--------------------

User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Captain Pancake Superspinner
25.09.2008, 16:46
Beitragslink: #5


:'D
*********

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 14.747
Mitglied seit: 29.01.2006
Mitglieds-Nr.: 762



QUOTE(Sheriff Lancelot Pepperbrains @ 25.09.2008, 17:42) *

Wie wissen die eigentlich, dass ein Wort, das verboten ist, irgendwer gesagt hat?
Oder sehen sie auch alles, was man in TT macht bzw sagt?

Natürlich, sämtliche Logs(das was gesagt wurde) werden auf den PC's von Disney gespeichert


--------------------

Dieser fantastische Post wurde Ihnen überreicht von:
Mir.

User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Fellkugel McPeitsch
25.09.2008, 17:40
Beitragslink: #6


Geschichten-Mäuslein
*********

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 14.386
Mitglied seit: 30.05.2005
Aus: wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen...
Mitglieds-Nr.: 136



QUOTE(Fräulein Trixie @ 25.09.2008, 11:32) *

Ich weiß auch nicht, inwieweit tatsächlich deutsche Sprache als solche erkannt wird - ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber wir haben bei uns ja auch alle möglichen Worte, die aus dem Englischen kommen oder in Englisch genauso geschrieben werden. Ich hoffe nur, dass wenigstens der Gesprächszusammenhang erst noch gelesen wird, und nicht eine automatische Sperrung erfolgt, nur weil ich sage, dass ich zu dick bin. (In diesem Satz steckt ein versautes englisches Wort). Ich bin aber eher zu dünn, insofern wird mir das nicht passieren, lol.

Wenn man einfach nur sagt 'ich bin dick', wird es eh gefiltert. War jedenfalls bei mir immer so. Dicke, dicker oder so ging. Insofern kann man es gleich lassen, wenn es vom Gegenüber ja nicht gelesen werden kann. Ich sag immer, dass ich mopplig oder fett bin. twink.gif


--------------------
TTO:
Raven McMuffin :: 135 ::       
Toonichtgut :: 111 ::       
Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht. Th. Fontane
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Easter
25.09.2008, 20:05
Beitragslink: #7


Teuflischer Hase!
********

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.900
Mitglied seit: 15.07.2008
Aus: Südtirol (Italien)
Mitglieds-Nr.: 10.112



Dann müsste ich schon tot sein. ^^ Ich fluche vor meinen besten Freunden, die in meinem Alter sind, wie blöd, tausche mit ihnen, sowohl mit englischen als auch deutschen, Alter aus und frage auch immer, wer wo ca wohnt, damit ich ne Vorstellung von dem Mensch habe, Altersklasse und so

oopps bin ja eh tt us -.-

Der Beitrag wurde bearbeitet von Easter am 26.09.2008, 15:10 Uhr.


--------------------
Toontown Rewritten:
Genius Horse :: 27 ::       


Toontown US:
Easter :: 125 ::       
Kussi Katzi :: 113 ::       
Miss Easter :: 112 ::       
Zitrone :: 110 ::       
Panna Cotta :: 71 ::       
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Fräulein Trixie
22.11.2008, 08:50
Beitragslink: #8


Toonichgut
********

Gruppe: Management
Beiträge: 5.191
Mitglied seit: 1.03.2005
Mitglieds-Nr.: 36



Gestern abend rief mich der UK Support zurück. Ein Mitglied von hier hatte mich um Rat gefragt, weil sein Account gesperrt worden war. Er hatte schon die oben angegebene Mail hingeschrieben, aber folgende Antwort darauf bekommen:

QUOTE
Dear Toontown Member,

We are writing to inform you that as a result of a violation of the
Toontown Terms Members Agreement in relation to True Friends chat, we
have suspended your account for 72 hours.

Please review the Toontown Terms including the Members Agreement at:
http://www.disney.co.uk/toontown/terms.html.

To regain access to your account after this 72-hour suspension, you must
review the Toontown Terms Members Agreement and then contact Toontown
Customer Support at 00 44 20 8222 3598 (from outside UK)

Please note that you should contact Toontown Customer Support within one
month. If you miss this deadline, your account will be terminated
automatically after one month.

This 72-hour suspension serves as an official warning and subsequent
violations of the Toontown Terms may result in further account
suspension or termination.


Thank you,

Disney's Toontown Online Member Service




Original Message Follows:
------------------------
Subject: lifting suspension for my toontown account

I hereby clearly state, that I have read and accepted the Terms and
Conditions at

http://www.disney.co.uk/toontown/terms.html

and

http://registration.disney.co.uk/terms.htm...fullScreen=true

Toontown member name:        
First Name:    
Last Name:    
E-mail:    
Also er wurde aufgefordert, dort innerhalb des nächsten Monats anzurufen, ansonsten könnte sein Konto komplett gelöscht werden. Da er aus Österreich nicht den www.peterzahlt.de Dienst nutzen kann und auch sonst nicht wußte, was und wie er denen etwas auf Englisch erzählen sollte, hab ich das mal für ihn übernommen. Ich brauchte natürlich diese Angaben, die da oben am Ende seiner Mail an Toontown stehen.

Am Telefon war zunächst besetzt, ein späterer Versuch stellte mich abends um 8 auf einen Anrufbeantworter durch, wo ich meinen Namen und meine Rufnummer, sowie den Toontown Member Namen und eine Uhrzeit angeben sollte, wann sie zurückrufen können. Das war am letzten Montag glaub ich. Am Freitag abend rief mich ein Charles vom Toontown Support zurück, und ich erklärte, dass ich nur im Namen von einem anderen anrufe.

Was die letztlich hören wollen, ist die mündliche Aussage genau desselben Inhalts, den man vorher schon schriftlich geäußert hat, nämlich dass man die Regeln gelesen und verstanden hat. Erinnert mich irgendwie an die Schule, wo ein blauer Brief nicht mehr ausreicht, sondern schon das persönliche (Eltern-)Gespräch beim Lehrer oder Direktor gefordert wird. Ist ja irgendwie echt albern.

Ich habe bestimmt eine halbe Stunde mit dem recht netten Mitarbeiter gesprochen, der auch nur seinen Job macht, und an den Disney Richtlinien selbst nichts ändern kann, aber wenigstens versuchte, mir Antworten auf meine Fragen zu liefern.
  • Es ist anscheinend NICHT so, dass man für das Anwenden von Glitches bestraft wird, aber man sollte eben auch nicht drüber reden.
  • Es ist auch nicht so, dass man wegen der Nennung von Markennamen suspendiert wird. Eine Erklärung zu dem Keks-Fall meiner Bekannten hatte er aber auch nicht. In Amerika wird auch vieles anders gehandhabt wie in UK, auch wenn die Richtlinien eigentlich dieselben sind, aber die Mitarbeiter entscheiden wohl alle unterschiedlich. Ist genau wie mit der Namensvergabe der Toons, ein eigener Vorschlag kann durchkommen oder auch nicht.
  • Nun, dies war nichts wirklich neues, aber der Mitarbeiter bestätigte, dass es ein abgestuftes System an "Strafen" gibt, je nach Schwere des "Vergehens" oder Historie des Accounts.
    a) Warnungs-Mail
    b) Warnungs-Mail plus 24 Std Suspendierung mit Aufforderung zum Klick auf "habe die Regeln gelesen und verstanden"
    c) Warnungs-Mail plus 72 Std Suspendierung mit Aufforderung zum Klick auf "habe die Regeln gelesen und verstanden"
    d) Warnungs-Mail plus 72 Std Suspendierung mit Aufforderung zum Rückruf auf obige Telefonnummer wie oben gezeigt.
  • Wenn man einmal eine Warnung bekommen hat, steht man anschließend unter stärkerer Beobachtung. Man sollte dann wirklich vermeiden, unangemessene Sprache im Spiel zu tippen oder sonstwelche persönlichen Informationen weiter zu geben.
  • Denen von TT ist auch klar, dass sich die meisten Toons mit echten Namen kennen, und auch über ihr Alter oder sonstige persönliche Details reden wollen. Trotzdem verwenden sie dasselbe "Big Brother"-Chatüberwachungs-System wie die Amerikaner, und das reagiert nunmal auf bestimmte Wörter und Begriffe mit einem Alarm. Dann müssen sie Maßnahmen ergreifen, selbst wenn es eigentlich nur so etwas harmloses ist wie "Shit", was jemand gesagt hat.
    Dieser Charles meinte, "die Spieler sollen sich einfach so benehmen, als wenn sie Gast in einem unserer Themenparks sind, und da würden sie ja sowas auch nicht sagen...". Nun, ich wäre mir da nicht so sicher, hihi.
  • Wir waren uns einig darüber, dass es eigentlich außerhalb jeglicher Vernunft ist, was damit verursacht wird. Toons, die ihre Merits mit mehreren Zahlen durchgeben, werden genauso gesperrt, wie andere, die nur mal sagen "this is my jap friend". Es entwickeln sich zwangsläufig Mißverständnisse aus dem, was die aus dem Chatprotokoll mitlesen. Und eine gerechte Behandlung kann man nicht erwarten, weil verschiedene Angestellte das unterschiedlich werten.

Die Sperre des Toontown-Click Mitglieds wurde jedenfalls aufgehoben, auch wenn "Charles" nicht mit dem Accountbesitzer selbst reden konnte. Er meinte, er macht das mal "ausnahmsweise", weil derjenige eben ein Language-Problem hat. Er kann das aber nicht in jedem einzelnen Fall machen. Ich regte an, dass man in deren Warnungsmail doch schon aufgefordert werden könnte, die eigene Rufnummer und Uhrzeit zu nennen, statt dort anrufen zu müssen, um dasselbe auf ein Band zu diktieren. "Charles" hielt das für eine gute Idee, und er wollte das weitergeben.


--------------------
cu,
Fräulein Trixie
°¿°
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |

 



- LoFi Version Aktuelles Datum: 11.07.2020 - 05:08