ToonTown-Click.de

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung ) 0 neue Meldung(en) · 

 
Closed TopicStart new topic
> Golf spielen! FAQ, Alles zum Minigolf Spiel
Fräulein Trixie
12.09.2007, 00:22
Beitragslink: #1


Toonichgut
********

Gruppe: Management
Beiträge: 5.169
Mitglied seit: 1.03.2005
Mitglieds-Nr.: 36



Chip 'n Dale's Acorn Acres Golf Zone

Um den Spielplatz zu betreten, findet man hinter dem Toon HQ in Donald's Dock einen neuen Tunnel.


Dieser führt zu Chip 'n Dales Acorn Acres, dem neuen Erholungsgebiet in Toontown. Dort kann man mit seinem Toon picknicken oder Spaß mit dem Geysir haben. Auch laufen hier die neuesten Toonfiguren herum: Chip und Dale, die Streifenhörnchen.



(Auf das Bild klicken für eine Flash-Ansicht des Panoramas)


Überquert man den Spielplatz und geht durch den zweiten Tunnel (siehe Bild rechts), betritt man die eigentliche Golf Zone.



(Auf das Bild klicken für eine Flash-Ansicht des Panoramas)


Drei mal drei Buggies stehen zum Einsteigen in das Minigolf Spiel bereit. Verschiedene Plätze laden zum Spielen ein:

Walk In The Par - Leicht 3 Löcher


Holesome Fun - Mittelschwer 6 Löcher





The Hole Hit And Caboodle - Schwer 9 Löcher





Der Unterschied in den Schwierigkeitsgraden bezieht sich lediglich auf die Anzahl der Löcher des Platzes. Außerdem bekommt man bei Level Easy keine Par 4 Löcher angeboten, bei Level Medium und Hard kein Par 2 Loch. Ansonsten werden die einzelnen Golf-Parcours zufällig angeboten, maximal ist jedoch nur ein Par 4 Loch auf einem Platz (bei Level Medium oder Hard). Keine Bahn wiederholt sich in einer Spielrunde.

Jeder Toon kann allein oder mit bis zu maximal 3 weiteren Toons ein gemeinsames Match bestreiten. Bevor hier die 36 Löcher vorgestellt werden, gilt es einige Grundbegriffe aus dem Toontown Minigolf zu erklären.

Toontown Mini Golf Lexikon

Jede Bahn (hier: Loch) wird gekennzeichnet durch sein Par. Das Par eines Lochs wird definiert durch seine Entfernung vom Abschlagspunkt, genannt Tee zum Green, das ist der Bereich um das Ziel-Loch selbst. Die Par Kategorie definiert die vorgegebene Anzahl der Schläge um das Loch zu erreichen. In Toontown gibt es nur Löcher mit Par 2, 3 oder 4. Du darfst somit 2, 3 oder 4 Schläge benötigen, um in das Loch zu treffen, damit Du noch Punkte auf deiner Wertungskarte erhälst. Die Summe aller Pars ergibt das Par des Platzes.

Das mit dem Par also nochmal vereinfacht erklärt: Auf der Wertungskarte sieht man immer, bei welchem Loch man ist, und wieviel Schläge hier als Par erwartet werden. Alle Schläge über diesem Par sind schlecht, also sollte man möglichst einen Par oder besser schlagen. Auf diesem Bild einer Wertungskarte sieht man beispielsweise wieviel Par bei den einzelnen Löchern eines Kurses vorgegeben werden.

Um Punkte für die Minigolf-Trophäen zu erhalten, kannst Du einen Kurs als Einzelspieler absolvieren. Dann solltest Du maximal soviel Schläge benötigt haben, wie das Loch als Par kategorisiert ist. Oder du bestreitest mit anderen Toons zusammen ein Multiplayer Match. Dann solltest Du in der Summe aller Löcher weniger Schläge auf deiner Wertungskarte haben, wie Dein(e) Mitspieler, um den Gewinnerpunkt für die Trophäenwertung zu erhalten. Die aktuelle Wertung wird nach jedem Schlag angezeigt. Bei Gleichstand von mehreren Spielern vergibt das Spiel den Wertungspunkt für das gewonnene Multiplayer-Spiel zufällig an einen der Spieler: Shadow wins the random tie breaker (z.B.).

Die genaue Trophäenwertung wird weiter unten detailliert erklärt. Du wirst auch Löcher unter Par schaffen müssen. In Toontown gibt es nur diese drei verschiedenen Kategorien:
  • Birdie - eingelocht mit 1 Schlag weniger als das Par des Lochs
  • Eagle - eingelocht mit 2 unter Par
  • Hole-In-One - nur 1 Schlag vom Tee bis ins Loch
Das Gegenteil existiert auch - jedoch bekommt man dafür keine Wertungspunkte:
  • Bogey - eingelocht mit 1 Schlag mehr als das Par des Lochs
  • Double Bogey - eingelocht mit 2 über Par
  • Triple Bogey - eingelocht mit 3 über Par
  • +3 - nicht ins Loch geschafft
Die Spielrunde pro Loch bricht nach mehr wie 3 Versuchen, die man über Par wäre, ab (das ist auch gut so biggrin.gif).

Ein paar weitere Begriffe, die beim Toontown Mini Golf vorkommen, werden hier erklärt:
  • Putt - Den Schlag auf dem Grün zum Loch hin nennt man Putt. 'Putten' ist insofern nichts anderes als 'schlagen'.
  • Score - Der Score bezeichnet das Ergebnis nach einer Golfrunde.
  • Score card: - Die Zählkarte dient im Zählspiel der Golfregeln dem Aufschreiben der Schlagzahlen.
  • Tee Spot - Abschlagspunkt: man kann sich mittig, links oder rechts aufstellen, um abzuschlagen.
  • Swing - Der Schwung bestimmt die Schlagstärke.
  • Aim - Zielen: vor dem Schlag kann man mit den Pfeiltasten die Richtung des Schlags bestimmen.
  • Mulligan - Im Schnellchat findet sich der Satz 'I'll take a Mulligan'. Der so genannte Mulligan ist die straflose Wiederholung eines mißglückten Schlages am ersten Abschlag. Den Mulligan gibt es offiziell nicht, d. h. er ist eigentlich regelwidrig, wird aber bei privaten Runden oft angewendet. Bei Wettkämpfen aber nicht, insofern ist dieser Satz mehr als ein Scherz zu verstehen, den man anwenden kann, wenn man einen schlechten Schlag gemacht hat. Ob es aber jeder versteht, ist eine andere Sache :rolleyes:.

    Weitere Sätze und ihre Übersetzungen aus dem Golf-Schnellchatmenü:
  • So close! - Das war nah dran!
  • What a great shot! - Was für ein toller Schuß!
  • That was a lucky shot! - Das war ein Glücksschuß!
  • I'll take a Mulligan... - Ich nehm dann einen Mulligan...
  • That's a gimme. - Das war Glück.
  • Fore! - Roll!
  • Shhhhh! - Ruhig!

Regeln und Spielabläufe

Nach dem Einsteigen in den Buggy gibt es einen 8-sekündigen Countdown, währenddessen bis zu 3 andere Spieler mit einsteigen können, oder man den Golfwagen wieder über 'Hop off' verläßt. Siehe Bild rechts.

Je nach Schwierigkeitsgrad wird man nun zufällig zu 3, 6 oder 9 Bahnen geführt. Es spielt keine Rolle, ob man den den linken Buggy, den in der Mitte oder den rechten Buggy besteigt.
Bei mehreren Spielern beginnt derjenige, der als erster im Golfwagen saß. Es wird immer abwechselnd gespielt.

Ansonsten gibt es keine weiteren Regeln, da man automatisch zu den einzelnen Löchern geführt wird, und dem Toon kein Freiraum gewährt wird, während der Runden frei herumzulaufen oder ähliches. Natürlich kann man seinen Schnellchat benutzen, aber das Stickerbuch läßt sich nicht öffnen und auch die Freundesliste ist nicht erreichbar. Mit Toons außerhalb des Spielplatzes zu flüstern gelingt nur, wenn man auf etwas Geflüstertes antwortet. Die Spielrunde vorzeitig zu verlassen ist nur durch Beenden des Spiels mittels Alt+F4 bzw. Klick auf das X des Fensters möglich.

Vor jeder Golfbahn (Loch) sieht man einen kurzen Überflug über den Kurs selbst.

Am Loch selbst wird man zunächst aufgefordert, eine Abschlagsposition zu wählen, siehe Abb. links. Mit den Pfeiltasten rechts und links bestimmt man diese Position, mit einem kurzen Druck auf <Strg> bestätigt man diese. Dafür hat man 10 sek. Zeit. Diese Abschlagsposition links, mitte oder rechts kann man nur beim Abschlag bestimmen. Hat man sich in den 10 sek nicht für eine Position entschieden, wird der letzte Stand herangezogen.

Nun kann man mittels Pfeiltasten rechts und links die Zielrichtung des geplanten Schlags justieren. Ein kurzer Druck auf Pfeil nach oben bewirkt eine Ausrichtung direkt in Richtung des Lochs. Dies gilt auch für den zweiten oder weiteren Schlag. Mittels Drücken und Halten der <Strg>-Taste wählt man den Schwung, also die Schlagstärke zwischen 0% und 100%. Wenn man die <Strg>-Taste loslässt, wird der Schlag ausgeführt. Dafür hat man 60 sek. Zeit.
Man kann mit der Schwungstärke auch über die 100% hinausgehen, dann fährt der Balken wieder Richtung 0%. Beim Loslassen der <Strg>-Taste wird unweigerlich der Schlag ausgeführt, jedoch kann man vorher noch über die Pfeiltasten die Richtung verändern. Nicht jedoch, wenn der Ball abgeschossen wurde.
Ist die Zeit ohne eine Aktion verstrichen, wird es dennoch als Schlag gewertet. Die Ergebnistabelle kann man jederzeit durch Anklicken des Symbols rechts unten zur Anzeige bekommen.

Bei jedem Schlag ist die Richtung zum Loch immer ideal ausgerichtet und muss nur bei Änderung der Abschlagsposition oder bei Hindernissen bzw. Kurven in der Bahn korrigiert werden.

Bei bestimmten Löchern ist es empfehlenswert, eine Ansicht von oben zu wählen, um einen Überblick über die Position des Balles und dem Verlauf der Bahn sowie die ideale Schußrichtung zu bekommen. Dazu drückt man die <TAB>-Taste (links neben Q). Ein erneuter Druck auf diese Taste stellt die Normalansicht wieder her.

Manche Löcher haben bewegliche Hindernisse. Hier muß der ideale Abschlagszeitpunkt beachtet werden, um an den Hindernissen vorbei zu kommen.

Nach jedem Schlag wird die Ergebnistafel für kurze Zeit eingeblendet. Nachdem alle Löcher eines Platzes absolviert wurden, erscheint die Abschlußwertung, siehe Abb. rechts.

Die gewählte Schußstärke bei anderen Mitspielern sieht man nicht, auch behindert die Position des gegnerischen Balls nicht die Laufbahn des eigenen Balls.


Die Golfbahnen

Im Folgenden werden die einzelnen Golfbahnen (Löcher) vorgestellt. Es gibt in Toontown nur ein Par 2 Loch, 30 Par 3 Löcher sowie drei Par 4 Löcher.

Die hier gezeigten Abbildungen zeigen jeweils einmal die Bahn von oben und aus der Überflugs-Ansicht. Die Bilder können sich vereinzelt noch ändern, da sie evtl. nicht dem letzten Versionsstand des Spiels entsprechen.

    Par 2 Löcher
  1. Seeing Green



    Par 3 Löcher (alphabetisch)
  2. Afternoon Tee
  3. Afternoon Tee-2
  4. At The Drive In
  5. At The Drive In-2
  6. Bogey Nights
  7. Bogey Nights-2
  8. Down The Hatch
  9. Down The Hatch-2
  10. Hole In Fun
  11. Hole In Fun-2
  12. Hole On The Range
  13. Hole On The Range-2

  14. Holey Mackerel!
  15. Holey Mackerel!-2
  16. Hot Links
  17. Hot Links-2
  18. No Putts About It
  19. No Putts About It-2
  20. One Little Birdie
  21. Peanut Putter
  22. Peanut Putter-2
  23. Rock And Roll In
  24. Rock And Roll In-2

  25. Second Wind
  26. Seeing Green-2
  27. Swing-A-Long
  28. Swing-A-Long-2
  29. Swing Time
  30. Swing Time-2
  31. Tea Off Time
  32. Tea Off Time-2
  33. Whole In Won



    Par 4 Löcher
  34. One Little Birdie-2
  35. Second Wind-2
  36. Whole In Won-2
(alle Bilder anklicken zum Vergrößern)


Die Golftrophäen

Im Minigolf-Spiel gibt es drei zusätzliche Lachpunkte zu verdienen. Dafür findet man im Stickerbuch eine Übersicht.

In dieser Abbildung sieht man alle zu gewinnenden Golftrophäen. Die darunterliegende Tabelle führt jeden Preis einzeln auf.

  • Pokal 1: 4 Kurse komplettiert
  • Pokal 2: 40 Kurse komplettiert
  • Pokal 3: 400 Kurse komplettiert
  • Pokal 4: 1 Kurs unter Par
  • Pokal 5: 10 Kurse unter Par
  • Pokal 6: 100 Kurse unter Par
  • Pokal 7: 1 Hole in One
  • Pokal 8: 10 Hole in One
  • Pokal 9: 100 Hole in One
  • Pokal 10: 2 Eagle oder besser
  • Pokal 11: 20 Eagle oder besser
  • Pokal 12: 200 Eagle oder besser
  • Pokal 13: 3 Birdie oder besser
  • Pokal 14: 30 Birdie oder besser
  • Pokal 15: 300 Birdie oder besser
  • Pokal 16: 4 Par oder besser
  • Pokal 17: 40 Par oder besser
  • Pokal 18: 400 Par oder besser
  • Pokal 19: 6 Mehrspieler Kurse abgeschlossen
  • Pokal 20: 60 Mehrspieler Kurse abgeschlossen
  • Pokal 21: 600 Mehrspieler Kurse abgeschlossen
  • Pokal 22: 1 Walk in the Par gewonnen
  • Pokal 23: 10 Walk in the Par gewonnen
  • Pokal 24: 100 Walk in the Par gewonnen
  • Pokal 25: 1 Hole some Fun gewonnen
  • Pokal 26: 10 Hole some Fun gewonnen
  • Pokal 27: 100 Hole some Fun gewonnen
  • Pokal 28: 1 Hole Kit and Caboodle gewonnen
  • Pokal 29: 10 Hole Kit and Caboodle gewonnen
  • Pokal 30: 100 Hole Kit and Caboodle gewonnen
Für jeweils 10 gewonnene Pokale erhält man einen Lachpunkt dazu.

Ein großer Vorteil auf dieser Stickerbuch-Seite im Vergleich zum Rennspiel von Goofy Speedway ist hier, dass man im Stickerbuch jederzeit einen Überblick bekommt, welchen Fortschritt man für die jeweilige Pokalwertung schon gemacht hat, siehe den rot umrahmten Bereich im folgenden Bild:



Um den Fortschritt zu sehen, muß man nur mit dem Mauszeiger auf einen Pokal deuten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die ersten Pokale sehr schnell und einfach verdienen lassen. Nicht nur auf den beiden Par 4 Löchern ist ein Eagle möglich, sondern auch 2 unter Par auf einem Par 3 Loch wird sowohl als Hole-In-One wie auch als Eagle gewertet. Jeder Eagle zählt auch als Birdie und obendrein als absolvierter Kurs. Obwohl die Eagles wohl die eigentlich schwierige Herausforderung bei dem Spiel sind, ist es ohne Weiteres möglich, mit etwas Ausdauer 20 Pokale zu gewinnen.

Viel Glück beim Minigolf!


--------------------
cu,
Fräulein Trixie
°¿°
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Fräulein Trixie
13.09.2007, 08:46
Beitragslink: #2


Toonichgut
********

Gruppe: Management
Beiträge: 5.169
Mitglied seit: 1.03.2005
Mitglieds-Nr.: 36



Sunny Sunshiny Suse war so nett und schickte mir eine Trophäen-Übersicht als Grafik zu, die man sich ausdrucken kann. Sie hat die einzelnen Wertungspunkte deutlich ausgeschildert. Danke dafür!

Wer also mag, öffnet dieses Bild und druckt es sich aus, um damit stets einen guten Überblick über die gewonnenen Preise beim Minigolf zu behalten.


--------------------
cu,
Fräulein Trixie
°¿°
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |

 



- LoFi Version Aktuelles Datum: 16.08.2017 - 20:40